W. I. Juretzko
Biography
Profile
History
Cold War
Articles
Exhibitions
Publications
Photos
Links

Please sign my

Guestbook

Write me an E-mail

Write me an E-mail

Best view: Resolution 1024 x 768 Type size Middle

Werner by Freesilesia

Werner by RS

This page was established 11-15-2000

Denkmal

 

Die Denkmäler im Teutoburger Wald und New-Ulm Minnesota - USA

Das Römische Reich...........

Teutoburger Wald - hier, wo das Ende begann !

                                                                                 von Werner I. Juretzko

 

Als der Bote aus der fernsten nördlichen Peripherie des römischen Riesenreiches dem  Kaiser Augustus, im Palast im sonnigen Rom die Hiobsbotschaft überbrachte, schrie dieser laut und händeringend zu seinem Gott Jupiter :” Varus ,Varus gib mir wieder meine Legionen !”

Das war im Jahre 9 nach unserer Zeitrechnung und sein Flehen zum Himmel fand kein Gehör.

Irgendwo in den Schluchten des Teutoburger Waldes rotteten die Gebeine von etwa vierzigtausend seiner Legionäre.

Sein Feldherr Publius Quinctilius Varus, mit der Sicherung der Nordgrenze des  Imperiums vertraut, führte die XVII, XVIII und XIX  Legion seiner völligen Vernichtung entgegen. Nur einige Teile seiner Reiterei entkamen.

Hier im Teutoburger Wald erlitt das gewaltige Römische Reich, welches zu dieser Zeit unter Kaiser Augustus ( 30 v Chr. - 14 n Chr.) seine grösste territoriale Ausdehnung verzeichnete, die erste militärische Niederlage. Nicht gerade das diese das Ende des Römischen Reiches mit sich brachte, aber es setzte den Zeitpunkt zu einer nicht mehr anzuhaltenden  Talfahrt des Reiches an, welches dann noch, im Chaos eines politischen Zick-Zack Kurses bis ins vierte Jahrhundert währte, bis es sein totales Ende erreichte.

Arminus, Fürst der Cherusker, dem es gelang für einige kurze Jahre, die germanischen Stämme zu einem gemeinsamen Bund gegen die Römer zusammen zu schliessen, erteilte den bis dahin unbesiegbaren römischen Legionen die erste verlorene Schlacht.

 Es ist unwiederlegbar das er, Arminus, auch Hermann der Teutone genannt, in der Geschichte als der erste “Einiger”der Germanen seinen Platz gefunden hat. Doch innere Fehden unter den Germanen fanden die Oberhand. Veraten von den Eigenen, wird Tusnelda seine Frau, mit deren dreijährigen Sohn Thumelicus , in die Hände der Römer gespielt. Im Triumphzug des Feldherrn Germanicus werden beide in Ketten durch die Strassen Roms getrieben. Später erleidet Thumelicus das Schicksal wie die meisten der gefangenen jungen Germanen: in der Fechterschule von Ravenna wird er gezwungen zum Gladiator ausgebildet und erleidet den Tod eines Tierkämpfers in der Arena schaulustiger Meuten. Arminus selbst, wird von neidischen Stammesangehörigen seiner Ehefrau Tusnelda, 21 n.Chr. ermordet.

Einmal noch, versucht das gewaltige Rom die aufsässigen Germanen zu bändigen. In drei Kolonen in einer Stärke von etwa hundertausend Legionären und über tausend Schiffen von der Emsmündung südwärts, stossen die Heere in das Innere Germaniens.

Die Schmach für die erlittene Niederlage im Teutoburger Wald, rächt der Feldherr Tiberius mit einer unbeschreiblichen Verwüstung des Landes. Doch dieser Sieg, hat nie wieder Rom’s “Drang nach dem Norden” hergestellt. Zu kostspielig war für Rom die Besetzung dieses Landes und Tiberius stellt den Kampf gegen die Germanen ein. Seinen letzten Worten nach überlässt er sie ihrem schlimmsten Gegner, “der inneren Zwietracht”

 

Bilder:

Deutsche Einwanderer in Amerika errichteten im Jahre 1897, in wehmütiger Erinnerung an ihre alte Heimat, ein Ebenbild des Hermann Denkmals vom Teutoburger Wald.

Es steht in New-Ulm, im Bundesstaat Minnesota.

Im Triumphzug des Germanicus 17 n.Chr. in Rom, wird Tusnelda mit dem kleinen Thumelicus in Ketten vor dem Kaiser Tiberius gezogen.

Fast 2000 Jahre später, an dem Ort stehend, wo Varus seine Legionen in den Tod führte und sich ins eigene Schwert stürzend , selbst das Leben nahm.

Webmaster SW am 22.02.2001


Artikel von der Bild Zeitung v. 16.01.2002

Zum vorherigen Artikel

Home

Zum nächsten Artikel

[W. I. Juretzko] [Biography] [Profile] [History] [Cold War] [Articles] [Exhibitions] [Publications] [Photos] [Links]