W. I. Juretzko
Biography
Profile
History
Cold War
Articles
Exhibitions
Publications
Photos
Links

Please sign my

Guestbook

Write me an E-mail

Write me an E-mail

Best view: Resolution 1024 x 768 Type size Middle

Werner by Freesilesia

Werner by RS

This page was established 11-15-2000

Philatelie

 

Horst Lehmann

East - West  Postal War

The Postal War between the Federal Republic of Germany, the GDR (German Democratic Republic) and Poland.

The visual presentation of undesired events on postal stamps by the above referenced countries, as well as West -Berlin, agitated the normal flow of postage and spilled into the era of the Cold War.

The GDR, Poland, Czechoslovakia and the Soviet Union, together, refused to process mail  having attached the following commemorative stamps:

Michel Cat.#165          German Prisoners of war

Michel Cat.# 215         10th Anniversary of the Expulsion of Germans  from their eastern territories

Michel Cat.#479        Commemorating the 20th anniversary of the murder-annihilation and expulsion of 12 Million Germans from their eastern territories.

These stamps were defaced unrecognizable with black paint.

The Federal Republic also refused to process mail from the GDR bearing the stamp commemorating the 10 anniversary of the Berlin Wall, calling it the “Anti- fascist Wall of protection”

                         ************************

Historical footnote:

The first recorded event of a postal war dates back to1896, in which a dispute between Great Britain and Venezuela erupted.

Here, five commemorative stamps depicting the border, showing large portion of the Crown Colony British-Guyana inside the territory of Venezuela.

Der Ost - West Postkrieg

zwischen der Bundesrepublik Deutschland, der DDR und Polen.

Bei den obengenannten Ländern sowie West-Berlin ist es bei der Darstellung auf Briefmarken mit unerwünschten Themen zu “Reibereien” gekommen welche den Kalten Krieg auf das Gebiet des Postverkehrs ausbreitete.

Die DDR, Polen, die Tschechoslowakei sowie die Sowjetunion weigerten sich Post zu befördern, frankiert mit Briefmarken welche diese Themen darstellten:

Michel Nr. 165       Deutsche Kriegsgefangene

Michel Nr. 215      10 Jahre Verteibung der Ostdeutschen

Michel Nr. 479      20 Jahre Vertreibung und andere Ausgaben hinweisend auf die Ermordung und Vertreibung 12 Millionen Deu scher aus ihrer Heimat

Briefe mit diesen Marken wurden durch Schwärzungen unkenntlich gemacht.

Auch die Bundesrepublik weigerte sich Briefe aus der DDR zu befördern welche mit den DDR-Gedenkmarken zum 10-jährigen Bestehen der Berliner Mauer (10 Jahre antifaschistischer Schutzwall) frankiert waren.

                                 ********************

Der wohl erste Krieg dieser Art flammte 1896 zwischen Venezuela und Grossbritanien auf.

Der Anlass war die Ausgabe von 5 Gedenkmarken mit einer Landkartenzeichnung auf der ein großer Teil der Kronkolonie, Britisch-Guyana als zu Venezuela gehörend eingezeichnet war.

Horst Lehmann

Klick an und lese Zeitgeschichte

Zum vorherigen Artikel

Home

Zum nächsten Artikel

[W. I. Juretzko] [Biography] [Profile] [History] [Cold War] [Articles] [Exhibitions] [Publications] [Photos] [Links]